Veränderungen im Sportcenter Wittenau

Da im April unsere Partneranlage „Sport Oase“ in Moabit schließen musste, weil auf dem Gelände ein neues Einkaufszentrum gebaut werden soll, gibt es einige Neuigkeiten im Sportcenter Wittenau.

Die Leitung der Anlage wird inzwischen gemeinsam von dem bisherigen Geschäftsleiter Peter Ostrowitzki und seinem Kollegen Matjaz Lesnik, der diese Funktion mehr als zehn Jahre in der „Sport Oase“ ausgeübt hat, übernommen.

Zudem haben wir der gestiegenen Nachfrage in den Sportarten Badminton, Squash und Tischtennis dadurch Rechnung getragen, dass auf dem ehemaligen Tennisplatz 1 zwei Badmintonfelder und drei Tischtennisplatten aufgebaut wurden. Dazu kommt, dass der Squashcourt, der bisher für die feste Tischtennisplatte genutzt wurde, wieder als vollwertiger Court zur Verfügung steht, so dass wir nun acht Badmintonplätze, sechs Squashcourts, drei Tischtennisplatten und zwei Tennisplätze anbieten können.

Wir begrüßen alle Spieler aus der ehemaligen „Sport Oase“ und freuen uns darüber, dass so viele in den letzten Monaten den Weg hierher gefunden haben und sich in ihrer neuen sportlichen Heimat wohl fühlen. Wir werden uns große Mühe geben, dass das auch in Zukunft so bleiben wird.

 

Peter Ostrowitzki und Matjaz Lesnik